Nach einer langen Pause melde ich mich mit meinen Beauty-Favoriten zurück. Katharina und ich sind beide sehr im Prüfungsstress, sodass auch unser Blog etwas auf der Strecke blieb.

Wenn es draußen immer kälter wird, bekomme ich immer Lust auf ein starkes Augenmakeup. Ich weiß nicht genau warum, aber meiner Meinung nach passt es einfach gut in den Winter rauchige, dunkle Augen zu schminken. Mit der Narsisst Palette von Nars kann man sich dabei vollkommen entfalten. Es ist kein Must-Have, aber für Lidschattenliebhaber kann ich die Lidschatten von Nars wirklich empfehlen. Sie sind sehr buttrig und gut pigmentiert. Mein Serum für diesen Winter ist von Caudalie aus der Vinosource Reihe.  Es besteht zu 100% aus natürlichen Ölen und ist sehr reichhaltig. Leider wird es relativ schnell leer, was bei seinem Preis einen bitteren Beigeschmack hinterlässt. Jedoch gibt es der Haut sehr viel Feuchtigkeit und ist besonders als Nachtpflege gut geeignet, um die Haut vor Umwelteinflüssen zu schützen. Auch für meine Hände habe ich eine tolle Pflege bei &otherstories gefunden. “Arabesque Wood” ist ein frischer Duft mit einem würzigen Einschlag und die Haut fühlt sich auch noch Stunden danach weich und gepflegt an.

An die Sache mit den Texture Sprays taste ich mich gerade erst heran. Trotzdem gefällt mir diese “relativ” günstige Variante von L’oreal schon sehr gut. Die Haare fühlen sich nicht verklebt an und ein Unterschied zu vorher ist klar bemerkbar. Es ist ein solides Produkt, welches ich immer gern benutze, wenn ich meinen Haaren ein bisschen extra Volumen verleihen möchte.